IQ Beratungsstelle Faire Integration z.Z. vakant!

Schlagworte: , , , ,

Arbeits- und sozialrechtliche Beratung fĂĽr Zugewanderte

Inhalt: Die Beratungsstelle Faire Integration klärt Zugewanderte über ihre Rechte als Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auf.

Ziel: Zugewanderte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vor Benachteiligung und Ausbeutung auf dem Arbeitsmarkt zu schĂĽtzen.

Hintergrund: Viele der in den vergangenen Jahren nach Deutschland geflĂĽchteten und zugewanderten Personen finden zunächst Arbeit in Helfertätigkeiten im Niedriglohnbereich. Nur wer seine Arbeitnehmerrechte kennt, kann sich vor Benachteiligung und Ausbeutung schĂĽtzen. Das Beratungsangebot „Faire Integration“ stärkt Arbeitnehmerinnen und  Arbeitnehmer mit Migrations- und Fluchthintergrund darin, ihre Rechte einzufordern und durchzusetzen – ein wichtiger Schritt im Hinblick auf eine gelungene Integration von Zugewanderten in Deutschland.

Beratungen im IQ Teilprojekt „Faire Integration“ finden voraussichtlich wieder ab April 2019 statt!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Birte Rabiega von der IQ Koordination:
rabiega@rkw-bremen.de
0421 / 32 34 64-27