Beratungsstelle “Faire Integration” wieder am Start!

Schlagworte: , , , ,

Arbeits- und sozialrechtliche Beratung f├╝r Zugewanderte

Inhalt: Die Beratungsstelle Faire Integration kl├Ąrt Zugewanderte ├╝ber ihre Rechte als Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auf.

Ziel: Zugewanderte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vor Benachteiligung und Ausbeutung auf dem Arbeitsmarkt zu sch├╝tzen.

Hintergrund: Viele der in den vergangenen Jahren nach Deutschland gefl├╝chteten und zugewanderten Personen finden zun├Ąchst Arbeit in Helfert├Ątigkeiten im Niedriglohnbereich. Nur wer seine Arbeitnehmerrechte kennt, kann sich vor Benachteiligung und Ausbeutung sch├╝tzen. Das Beratungsangebot ÔÇ×Faire IntegrationÔÇť st├Ąrkt Arbeitnehmerinnen und ┬áArbeitnehmer mit Migrations- und Fluchthintergrund darin, ihre Rechte einzufordern und durchzusetzen – ein wichtiger Schritt im Hinblick auf eine gelungene Integration von Zugewanderten in Deutschland.

Beratungen im IQ Teilprojekt ÔÇ×Faire IntegrationÔÇť finden voraussichtlich wieder ab August 2019 statt!

Kontakt:
Bildungsgemeinschaft Arbeit und Leben Bremerhaven e.V.
Petra Simonowsky / 0471-92231-11 / petra.simonowsky@arbeitundleben-bhv.deLogo von Arbeit und Leben Bremerhaven