Qualifizierungsbegleitung Ingenieurwesen und Architektur

Die Anerkennungszahlen f√ľr Architektur- und Ingenieurberufe in Deutschland sind hoch. Trotz Berufsanerkennung finden viele zugewanderte Fachkr√§fte aber keinen Arbeitsplatz. Der Arbeitsmarkt ist f√ľr Viele oftmals noch unbekannt und schwer zu √ľberblicken. Hinderlich sind h√§ufig auch Schwierigkeiten mit der deutschen (Fach-)Sprache sowie fehlende fachspezifische Kenntnisse.

Hier setzt das Projekt der Architektenkammer Bremen und der Ingenieurkammer Bremen an: Die ‚ÄěQualifizierungsbegleitung Ingenieurwesen und Architektur‚Äú umfasst die vollst√§ndige Verfahrensbegleitung bei der Pr√ľfung und Anerkennung ausl√§ndischer Bildungsabschl√ľsse bis hin zu einer nachhaltigen Unterst√ľtzung beim Eintritt in den Arbeitsmarkt.

Inhalte

  • Fachkr√§fte mit ausl√§ndischem Berufsabschluss als Ingenieur*in oder Architekt*in erhalten Beratung zur Berufsanerkennung und Begleitung w√§hrend des Antragsverfahrens
  • Gemeinsame Erarbeitung eines individuellen Qualifizierungsplans
  • Unterst√ľtzung bei der Suche nach beruflichen Alternativen, wenn der Berufsabschluss keinen Weg in den deutschen Arbeitsmarkt bietet
  • Vorbereitung auf den deutschen Arbeitsmarkt

In allen Bereichen arbeiten die Bremer Kammern eng mit den Ingenieur- und Architektenkammern anderer Bundesländer, mit Hochschulen und Verbänden sowie weiteren Partnern des IQ Netzwerks zusammen.

>> Download Projektflyer

Kontakt

Steffanie Sch√ľgl
Referentin f√ľr Berfusanerkennung
Telefon: 0421 ‚Äď 16 26 894
E-Mail: anerkennung@akhb.de; anerkennung@ikhb

Architektenkammer der Freien Hansestadt Bremen /
Ingenieurkammer der Freien Hansestadt Bremen Logo_IngenieurkammerLogo_Architektenkammer
Geeren 41/43
28195 Bremen
Architektenkammer: www.akhb.de
Ingenieurkammer: www.ikhb.de  

Siehe auch: Ingenieur/in sucht freie Stelle!